Hier schlägt das Trailrunners Herz höher

Michael Reusse oberhalb des WalchenseesMarkus Burger bei Durchquerung des KarwendelsBerchtold Marion vor dem Wunderschönen Aletschgletscher.

Ein weiteres sonniges Wochenende steht uns bevor. Zumindest in der Höhe. Also: Nichts wie los und zum Beispiel unsere im letzten Blog vorgestellten Trails ablaufen. Aber auch die Destinationen auf unseren Fotos sind einladend: So zum Beispiel Davos, die Höhen um den Walchensee, das Aletschgebiet, die Viamala-Schlucht, der Chasseral oder die Durchquerung des Karwendels.

Lass dich von den Fotos auf unserer Facebook-Seite inspirieren und nimm selber noch mit deinem Schnappschuss am Wettbewerb teil. Noch ist es nicht zu spät, das Asics Langarmshirt und den Trailrunning Rucksack zu gewinnen!

Langsam ist es Zeit, das nächste Jahr zu planen. Warum nicht an einem Trailrunning Wettkampf starten? Das einmalige Erlebnis und die Stimmung stehen hier voll und ganz im Vordergrund.

Ein Auswahl von drei Wettkämpfen möchten wir dir hier vorstellen:

Aletsch-Halbmarathon: Seit 1986 wird im Juni auf der Bettmeralp im Wallis ein hochklassiger Berglauf entlang des längsten Gletschers der Alpen, dem Aletschgletscher, ausgetragen. Auf 21,1 Kilometern werden rund 1050 Höhenmeter zurückgelegt – und das ab einer Ausgangshöhe von 1950 Metern über Meer. Der Lauf führt über zahlreiche Singletrails entlang des ersten UNESCO-Weltnaturerbes der Alpen mit dem längsten Gletscher der Alpen, dem 23 Kilometer langen Aletschgletscher.

Swiss Snow Walk Run: In Arosa wird auf dem Winterwanderwegenetz ein einmaliger Event ausgetragen, der das Herz des Trailrunners höher schlagen lässt. Im Angebot stehen Strecken zwischen 6.3 und 21.1 Kilometern.

Transviamala: Ein gleichzeitig einmaliges und eindrückliches Erlebnis bietet sich dir beim Transviamala. Steile, teils stufenreiche Anstiege, spektakuläre Aussichten auf die Schlucht, Single Trails eindrücklichen Felsbändern entlang. Hier muss man einfach mal gelaufen sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>