Archive - Mai 2014

1
Der Weg nach Zürich ist noch weit
2
Barbara Lüscher-Hegnauer – running.COACH Teammitglied
3
Es ist doch zum Davonlaufen
4
Michael Romberg – running.COACH Teammitglied
5
So wird dein Grand-Prix von Bern ein Erfolg – Teil II
6
So wird dein Grand-Prix von Bern ein Erfolg – Teil I
7
Stephan Lehmann – running.COACH Teammitglied
8
Mein nächstes grosses Laufziel
9
Mit diesen Rezepten wirst du leistungsfähiger

Der Weg nach Zürich ist noch weit

Nach dem GP Bern vom 10. Mai begann meine allerletzte 14-wöchige Marathon-Vorbereitung. Bei den schönsten 10 Meilen der Welt, blieb ich mit meinen 49:22 endlich wieder einmal unter der 50 Minuten-Marke. Dies gelang mir bei meinen beiden letzten GP-Auftritten nicht mehr. Zum Sieg hat es aber wie erwartet nicht gereicht. Dieser gelang Abraham Tadesse (ERI)[…]

Mehr lesen

Es ist doch zum Davonlaufen

„Es ist doch zum Davonlaufen“ – sicherlich hast Du Dir das schon häufiger gedacht – und doch ist das Training dann manchmal ausgefallen. Der Stresslevel nimmt bei vielen Menschen maßgeblich zu. Immer höhere Anforderungen im Job, psychischer Druck, Ängste um Arbeitsplatz und finanzielle Sicherheit. Die Zahl der Fehltage auf Grund psychischer Erkrankungen hat sich innerhalb[…]

Mehr lesen

Michael Romberg – running.COACH Teammitglied

Vier Wochen sind mittlerweile seit dem Vienna City Marathon vergangen. Heute berichte ich über die vergangenen Wochen nach meinem Marathon. Im Gegensatz zu früheren Marathonläufen schmerzten die Beine nach dem Lauf nicht so sehr, so dass wir spontan noch am Laufsonntag in Wien in eine Theatervorstellung gegangen sind. Für mich ist das ein Zeichen der Weiterentwicklung. „Ziemlich[…]

Mehr lesen

So wird dein Grand-Prix von Bern ein Erfolg – Teil II

Noch ein Mal schlafen bis zum grossen Tag. Jetzt nur nicht nervös werden! Freue dich vielmehr auf dieses grossartige Läuferfest. Es ist gleichzeitig die Belohnung für deine Trainingsmühen der letzten Wochen und Monate. Damit du morgen noch etwas ruhiger deinem Start entgegenblicken kannst, haben wir ein zweites Paket von 8 Tipps vorbereitet: Halte dich auf[…]

Mehr lesen

So wird dein Grand-Prix von Bern ein Erfolg – Teil I

Am kommenden Samstag ist es wieder so weit: Über 32’000 Läuferinnen und Läufer werden am 32. Grand-Prix von Bern durch die Berner Altstadt laufen und sich über verschiedene Strecken (GP Bern, Altstadt GP, Bären GP) messen. Das Teilnehmerfeld setzt sich sehr bunt zusammen: Läufer  aus 28 Nationen reisen nach Bern. 97.4% der Teilnehmenden wohnen in[…]

Mehr lesen

Stephan Lehmann – running.COACH Teammitglied

Am Wochenende war es also soweit: der HASPA Hamburg Marathon stand auf dem Programm und sollte in meiner Jahresplanung der erste Meilenstein meiner Marathonläufe werden. In das Jahr 2014 bin ich mit der Zielsetzung gestartet, Hamburg in 3:45 bis 3:50 zu finishen. Aufgrund einer sehr schlechten Vorbereitung musste ich diese Ziele mehrfach nach unten korrigieren,[…]

Mehr lesen

Mein nächstes grosses Laufziel

Ziele motivieren. Das wissen und spüren wir alle. Insbesondere während den Wintermonaten oder wenn das Wetter schlecht ist. Genau dann helfen uns die Ziele, Motivation zu finden, den inneren Schweinehund zu besiegen oder schlechte Wetterbedingungen vergessen zu machen. Wir haben unsere Facebook-Likers gefragt, was ihr nächstes grosses Laufziel ist. Eine grosse Anzahl hat sich dazu[…]

Mehr lesen

Mit diesen Rezepten wirst du leistungsfähiger

Im letzten Ernährungstipp-Blog haben wir dir aufgezeigt, welche Nährstoffe brauchen wir, um klar denken zu können und damit unsere geistige Leistungsfähigkeit hoch zu halten. Mit dem heutigen Blog möchten wir dir konkrete Brain-Food-Rezepte mit auf den Weg geben: Früchte-Frühstücks-Quark (für 2 Personen) 250 g Magerquark 250 g Naturjoghurt 1,5% 1 Messerspitze frische Bourbon-Vanille 20 g Mandeln, Haselnüsse[…]

Mehr lesen