Category - Ernährungstipps

1
Zehn Ernährungstipps für Läufer
2
Fotoaktion #LAUFFOOD
3
Nüchtern laufen
4
Salz – weisses Gold in neuem Licht
5
Kleiner Ratgeber für Sportgetränke
6
Eisen: Nicht nur der Mangel ist zu vermeiden
7
V wie vegan
8
Regeneration – Wie viel ist genug?
9
R wie Regeneration
10
O wie Orangensaft

Zehn Ernährungstipps für Läufer

Schnell und gesund  – wer will das nicht sein? Das Laufen ist dabei der eine Part, die Ernährung der andere. Mit einer ausgewogenen Ernährung, die auf die Bedürfnisse und Umstände angepasst ist, kann das Lauftraining besser in Leistung umgesetzt werden, das Immunsystem gestärkt und das gesamte System stabil gehalten werden. Mit diesen 10 Basistipps „läuft[…]

Mehr lesen

Fotoaktion #LAUFFOOD

Was essen Läufer VOR, WÄHREND und NACH dem Training am liebsten? Zeigt uns euren #LAUFFOOD, inspiriert einander und gewinnt tolle Preise bei unserer Fotoaktion. Eines ist klar: Wer viel läuft, soll sich auch entsprechend ernähren und den Tank wieder füllen. Eine ausgewogene und vielseitige Ernährung schlägt sich schlussendlich auch auf die Leistung, das Körpergefühl und somit auf[…]

Mehr lesen

Nüchtern laufen

Ein Nüchternlauf am Morgen mit leerem Magen ohne Frühstück kurbelt die Fettverbrennung an. Es gibt jedoch ein paar Punkte zu beachten. Eines vorne weg: Morgens loszulaufen, ohne dass man etwas gegessen hat, ist eine reine Gewohnheitssache und ganz sicher nicht schädlich. Insbesondere Läuferinnen und Läufer, welche lange Wettkämpfe über eine Stunde laufen, können von diesen[…]

Mehr lesen

Salz – weisses Gold in neuem Licht

Regelmässig Sporttreibende können eine allfällige Angst vor dem Salzkonsum fallen lassen. Salz steht wie Cholesterin und Fett immer wieder zu Unrecht in den Schlagzeilen. Unser Körper braucht einen ganzen Stapel an Nährstoffen. Die beiden Bestandteile des Salzes, Natrium und Chlorid, gehören auch dazu. Salz steht aber wie Cholesterin und Fett immer wieder in den Schlagzeilen.[…]

Mehr lesen

Kleiner Ratgeber für Sportgetränke

Von gar nichts trinken bis so viel wie möglich trinken gab es schon alle Varianten an Empfehlungen in der Geschichte der Sportgetränke. Zeit für eine Auslegeordnung.   Eines der ältesten Bücher über «Getränke beim Sport» erschien 1939. Ein Getränk galt damals als besonders, wenn es in seiner Zusammensetzung isotonisch gegenüber dem Blut war und so[…]

Mehr lesen

Eisen: Nicht nur der Mangel ist zu vermeiden

Kaum ein anderer Mineralstoff steht im Laufen dermassen im Zentrum von Diskussionen wie Eisen. Dabei ist vor einem Mangel ebenso zu warnen wie vor einer Eisenüberlastung. Während die meisten zu wenig Eisen als Auslöser von Symptomen wie Müdigkeit betrachten, warnen diverse Fachleute vor zu viel Eisen. Wie immer in der Ernährung gibt es einen goldenen[…]

Mehr lesen

V wie vegan

In aller Munde, viel diskutiert und mit vielen Fragen besetzt ist das Thema „vegane Ernährung“. Anfangs mochte man meinen, es sei nur wieder ein neuer Hype, der sich ohnehin nicht lange halten würde. Doch seit nunmehr drei, vier Jahren breitet sich die vegane Kost und damit verbunden auch teilweise eine Verhaltensweise, die über die Ernährung[…]

Mehr lesen

Regeneration – Wie viel ist genug?

Nach intensiven Belastungen, bei denen die Kohlenhydratspeicher stark entleert wurden, gilt es, Richtwerte für eine schnelle und vollständige Regeneration zu beachten. Wir liefern sie in diesem Blog-Beitrag. Mit einer ausgewogenen Ernährung werden in der Regel gesamthaft genügend Kohlenhydrate, Eiweisse und Fette zugeführt, um langfristig den Bedarf abzudecken. Nach intensiven Belastungen, gilt es jedoch, folgende Faustregel[…]

Mehr lesen

R wie Regeneration

„In der Pause wirst Du besser“ hat mir mein Trainer früher immer gesagt – aber Pause fand ich immer doof. Ich hatte immer das Gefühl etwas zu verpassen. Zum Glück habe ich aber irgendwann tatsächlich gespürt und verstanden, wofür die Pause gut war und wie ich mich am schnellsten und besten regenerieren konnte. Jedes Training[…]

Mehr lesen

O wie Orangensaft

Für viele Deutsche und Schweizer gehört der Orangensaft essentiell zum Frühstück, andere meiden ihn wegen der Säure. Was sind aber die tatsächlichen Vor- und Nachteile von Orangensaft? 1 Liter Orangensaft wird aus etwa 2 kg frischen Orangen hergestellt und enthält pro Liter etwa 430 kcal. Je nach Sorte enthält der Saft natürlicherweise um 35 mg[…]

Mehr lesen