Category - running.COACH ABC

1
D wie Drei-Lagen-Prinzip
2
C wie Cool-down
3
B wie Banane
4
A wie Alkohol

D wie Drei-Lagen-Prinzip

„Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur die falsche Bekleidung.“ Das Wetter sollte kein Grund sein, nicht die Laufschuhe zu schnüren. Neuartige Funktionsfasern bieten bei Wind und Wetter sicheren Schutz. Produkte, die eine „Gore-Tex“-Membran besitzen, halten beispielsweise Nässe ab und sind gleichzeitig in der Lage, Schweiss durch die feinen Poren nach aussen abzugeben. Dadurch ist[…]

Mehr lesen

C wie Cool-down

Kurzer Hintergrund: Bewegung verbraucht Energie. Körperliche Bewegung verbraucht Energie in Form von Kohlenhydraten und Fetten. Der menschliche Energiestoffwechsel kennt hierzu verschiedene Wege Energie bereitzustellen. Welcher Stoffwechsel stattfindet, ist massgeblich vom Trainingszustand, der Energieversorgung und der Intensität abhängig. Je intensiver wir trainieren, desto mehr Laktat wird gebildet (anaerob-laktazid). Dieses Laktat verursacht das „müde“ Gefühl in den[…]

Mehr lesen

B wie Banane

Vor dem Lauf, unterwegs beim Wettkampf und gleich im Ziel: Die Banane ist bei Sportlern aller Disziplinen sehr beliebt. Grundsätzlich ist an der Banane wenig auszusetzen: Sie enthält Kohlenhydrate und Mineralien, wird basisch verstoffwechselt und ist einfach zu transportieren. Dennoch ist die Banane nicht zu jedem Zeitpunkt beim Sport der ideale Begleiter.  Zusammensetzung der Banane[…]

Mehr lesen

A wie Alkohol

Wir starten mit einer neuen Blog-Serie und rollen das ABC mit sportverwandten Begriffen auf. Heute geht es los mit dem Buchstaben A wie Alkohol – einem Thema, das die Geister scheidet: Alkohol ist ein Nervengift – trotzdem ist eines der beliebtesten Rauschmittel. Auch bei Läufern? Wir stellen euch die Vor-und Nachteile von Alkohol, beziehungsweise von[…]

Mehr lesen