X10D – mehr als ein Schuh

Wer an einem Strassenlauf als Zuschauer steht, kann sich über die unterschiedlichsten Laufstile wundern. Während die eine leichtfüssig und wie im Bilderbuch über den Asphalt fliegt, müht sich ein anderer mit schwerem Schritt ab. Eine dritte Läuferin bewegt ihre Beine zwar flink, ausschauen tut es trotzdem nicht nach Haile Gebrselassie. Die Laufstile sind mannigfaltig, beeinflusst durch eine Vielzahl von Faktoren. Ganz offensichtlich ist, dass sich unser Alltag und die Bewegungsarmut im Laufstil gerne abfärben: Durch das viele Sitzen, das Laufen auf flachen und harten Böden sowie die immer schwächer werdende Muskulatur schleichen sich Fehler in den Bewegungsablauf ein, die nach und nach Probleme am Bewegungsapparat hervorrufen können.

X10D - eine neue Schuhgeneration

X10D – eine neue Schuhgeneration

Jan Swager van Dok und Tobias Schumacher haben einen Schuh entwickelt, der dieser Problematik entgegenwirkt: Das langsame, passive und breite Gangbild wird aktiv korrigiert und die Haltung verbessert. Personen, die bereits unter den Folgen eines falschen Gangbildes leiden, können dieses mit dem X10D aktiv verbessern respektive korrigieren, weil die Sohle so konstruiert ist, dass die ideale Abrolllinie den grössten Bodenkontakt hat. Das wunderbare Prinzip, das wir vom PNF ( Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation) kennen, funktioniert auch hier: Der Läufer folgt dank der Propriozeption dem stärksten Druck: die Anpassung, gegebenenfalls Korrektur an die optimale Bewegung geschieht dabei auf reaktivem Wege.

Der X10D ermöglicht richtig zu laufen, dieses Muster beizubehalten und bei jedem Schritt den ganzen Körper zu trainieren. Diese korrekte und aktive Körperhaltung beugt effektiv gegen Überlastungsschäden vor.

Der X10D wird ausschliesslich über Spezialisten (Orthopädie-Fachhandel und spezialisierte Sport- und Schuhfachgeschäfte) verkauft. Weitere Informationen findest du auf  www.X10D.me.

 

6 Comments

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>