Ryffel, Röthlin und Belz lancieren die running.COACH iPhone App

running.COACH iPhone AppNun gibt’s den running.COACH nicht mehr nur im Internet, sondern auch als App auf deinem iPhone. Auf einfache Art und Weise planst, trackst und protokollierst du deine Trainingseinheiten, die auf der Erfahrung der drei besten Schweizer Langstreckenläufer basieren. Alles, was du in der App eingibst, wird mit deinem online-Trainingsplan synchronisiert und umgekehrt. Selbst wer kein Abo besitzt, profitiert: Mit der App kann das Training getrackt und protokolliert werden.
Hier geht’s zum…

App Downloaden

Hier stellen wir dir die wichtigsten Funktionen vor:

Kalender Trainingsplan

Dein Trainingsplan aus dem Web erscheint in der running.COACH App wahlweise in Kalender- oder Listenform.  Protokollierte Trainings werden mit einem grünen Punkt gekennzeichnet, Trainingsdetails können aufgerufen werden. Absolvierst du zusätzliche Einheiten, die du nicht im running.COACH abbilden möchtest, werden diese mit einem blauen Punkt gekennzeichnet.

Heutiges Training Heutiges Training

Die aktuelle Trainingseinheit findest du mit allen Details, Erklärungen und Beschreibungen unter „Heute“. Mit einem Klick kann das Training gestartet und getrackt oder protokolliert werden. Details von zukünftigen Trainingseinheiten können ebenso studiert werden.

Stoppuhr/Karte Stoppuhr und KarteUnterwegs erhältst du Klarheit über Dauer, Distanz, Tempo und Geschwindigkeit deines Trainings. Total und pro Runde. Weiter wird deine aktuelle Position und die zurückgelegte Strecke auf einer Karte (Google Maps) dargestellt.
Einstellungen Einstellungen

Die persönlichen Einstellungen wie zum Beispiel Trainingsziele oder –tage können jederzeit angepasst werden. Alle Änderungen werden mit der Web-Version synchronisiert, der Trainingsplan neu berechnet.

6 Comments

Leave a comment
    • Liebe Jasmin

      Wir haben nach sorgfältigen Abklärungen unsere App alleine fürs iPhone gebaut:

      – Die Entwicklung einer App für alle möglichen Geräte übersteigt unsere finanziellen Möglichkeiten.

      – Das Updaten der App auf allen möglichen Geräten ist für eine kleine Firma, wie wir es sind, nicht zu bewältigen.

      Beste Grüsse

      Valentin

  • Sehr geehrte Damen und Herren
    Bin seit 31.12.2011 pensioniert und somit 65 Jahre alt.
    Möchte wieder mit joggen beginnen. Da ich auf meinem j-phone die Version 4.2 nicht habe, frage ich Sie nun an, welches Abo. ich im running.coach lösen soll.
    Vielen Dank für ein feed back. Herzliche Grüsse Peter Isler

  • Lieber Peter

    Die running.COACH App setzt in jedem Fall das Betriebssystem 4.2 voraus. Das heisst, du müsstest dein iPhone updaten.

    Nutzt du die Web-Version des running.COACH, stehen dir alle Abos zur Verfügung:

    – Das Dynamische:
    Mit dem Bronze-Abo steigerst du deine Leistung, bringst Struktur in dein Training und kannst dich erfolgreich auf persönliche Ziele vorbereiten.

    – Das Mobile:
    Mit dem Silber-Abo erhältst du zusätzlich Informationen per SMS zu jeder einzelnen Trainingseinheit.

    – Das Persönliche:
    Mit dem Gold-Abo steht dir zusätzlich eine Stunde Telefonsupport pro Monat mit einem persönlichen Coach zu.

    Registrierst du dich auf http://www.runningcoach.ch, kannst du während einem Monat kostenlos das Silber-Abo testen.

    Beste Grüsse

    Valentin

  • Hallo Valentin

    Möchte nicht immer das iPhone zum joggen mitnehmen. Was gibt es da fūr Geräte (Polar oder so) um die Daten zu ūberspielen?

    • Hallo Werni

      Am einfachsten geht es z.B. mit einer Garmin, Polar mit Footpod/GPS oder Suunto. So bist du auch unterwegs immer im Bild, wie weit du schon gerannt bist, und wie schnell du unterwegs bist. Im Fall der Garmin hast du anschliessend die Möglichkeit, deine Trainingsdaten via Garmin Connect ins System hochzuladen. Dies ist insbesondere im Fall von Intervallen sehr praktisch.

      Eine andere Möglichkeit bietet dir http://www.google.com/earth/index.html. Hier kannst du nach dem Download auf deinem PC deine Laufstrecken exakt vermessen.

      Beste Grüsse

      Valentin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>