Christian Belz neu bei PowerBar

Christian Belz PowerBar

Der Ende 2010 vom aktiven Laufsport zurückgetretene Christian Belz hat eine neue berufliche Herausforderung gefunden: Seit Ende Februar verstärkt er als neuer Head of Sales Switzerland / Netherlands das Team der Nestlé-Tochter PowerBar Europe GmbH (führender Anbieter im Bereich Sportnahrung). Er ist verantwortlich für die Umsetzung der Verkaufs- und Marketingstrategie in Sportfachhandel und Fitnesskanal sowie für die Event- und Athletenbetreuung.



Kurz nach seinem Stellenwechsel äussert er sich im Interview über seine Beweggründe, seine zukünftige Tätigkeit und seine läuferischen Ziele:

1. Nach deinem Job in Magglingen nimmst du bei der Nestlé-Tochter PowerBar eine neue Herausforderung an. Was hat den Ausschlag für diese Stelle gegeben?
Während meiner Aktivzeit bestand eine Partnerschaft mit PowerBar. In Magglingen habe ich mir hervorragende Grundlagen für den Schritt in die Industrie geholt. Es freut mich, dass ich meinen nächsten beruflichen Schritt mit einem weltweit führenden Player im Bereich Sportnahrung machen kann.

2. Du bleibst somit mit dem Sport verbunden. Wie nahe bist du noch am Geschehen dran? Wie intensiv verfolgst du die Entwicklung der Laufszene?
PowerBar Schweiz ist Partner von 40 Events (z.B. dem Zürich Marathon), von mehr als 10 Proficlubs (z.B. EV Zug), und von verschiedenen Weltklasse-Athleten (z.B. die Triathletin Melanie Annaheim). Da bin ich automatisch am Puls des Sports.

3. Wie stark hast du während deiner Aktivzeit auf die Ernährung vor, während und nach dem Training geachtet?
Als Weltklasse-Athlet war ich angewiesen auf das bestmögliche “Benzin” für meinen Motor. Neben einer ausgewogenen und gesunden Ernährung hatte ich mit den Produkten von PowerBar die ideale Ergänzung. Wichtig war für mich insbesondere eine schnelle Regeneration, um am nächsten Tag wieder voll leistungsfähig zu sein.

4. Deine neue Herausforderung wird wohl oder übel ziemlich viel Zeit in Anspruch nehmen. Bleibt dabei noch Raum für läuferische Ziele? Hast du Laufprojekte geplant für 2012?
Ich laufe selbstverständlich immer noch regelmässig. Im Vordergrund stehen das persönliche Wohlbefinden und das Erlebnis. In diesem Jahr habe ich verschiedene Laufprojekte geplant. Unter anderem begleite ich im November eine Gruppe an den New York City Marathon.

One Comment

Leave a comment
  • Lieber Herr Belz

    Ich wünsche Ihnen bei Ihrer neuen Herausforderung viel Freude und Erfolg.

    Freundliche Grüsse
    Jürg Häusler (ex Ernst & Young)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>