Das Lauf-Juwel im November

Was kommt dir in den Sinn, wenn du an den Monat November denkst? Wahrscheinlich, dass es nach Off-Season, Trainingspause, Training nach Lust und Laune tönt. Die Triathlonsaison ist seit dem letzten Wochenende und dem Ironman auf Hawaii Geschichte und nun, da die Herbstmarathons der Vergangenheit angehören, bleibt auch von der Laufsaison 2012 nicht mehr viel übrig. Zeit, um dem Körper Ruhe zu gönnen und den Kopf nach dem Lust und Laune-Prinzip walten zu lassen. Oder noch einen wunderschönen Herbstlauf anzuhängen, einfach so zum Spass, und weil es genau jetzt auch mal einen Lauf ohne schnelle Zeiten, doch gespickt mit anderen Herausforderungen sein darf.

Das ist genau der Zeitpunkt für einen Start am 31. Kyburglauf!

Eine familiäre, gut organisierte und überblickbare Laufveranstaltung  (rund 800 TeilnehmerInnen) in der malerischen Umgebung des Dörfchens und natürlich des Schlosses Kyburg.

Die Strecke des Hauptrennens über rund 10 km ist wunderschön und sehr anspruchsvoll. Sie läuft erst über die Ebene rund um das Dorf Kyburg und wird dann sehr coupiert durch den naheliegenden Herbstwald gezogen. Ist die Hälfte geschafft, fängt das Rennen erst richtig an: Einer happigen Abwärtspassage folgt das einzige flache Stück der Strecke, auf welchem knapp Zeit bleibt, um nach dem Gefälle die Beine zu sortieren. Denn dann folgt der eigentliche Höhepunkt des Rennens: die Kyburgtreppe! Von der Kyburgbrücke, welche über den Fluss Töss führt, müssen 450 Treppenstufen durch den Wald hoch nach Kyburg überwunden werden!

Ist der Aufstieg geschafft steht man am Fuss des Schloss Kyburg. Eine letzte Schlaufe durch das hübsche Dörfchen führt die LäuferInnen wieder zurück zum Schulhaus, wo nach 10,4 km die Ziellinie überquert wird!

Profil des 10.4km langen Hauptlauf

Profil des 10.4km langen Hauptlauf

Gleich neben dem Zielbereich wird in der Turnhalle für das leibliche Wohl der Starter und Zuschauer gesorgt. Bei Kaffee und Kuchen oder natürlich auch Bratwurst und Pommes kann man die Siegerehrung mitverfolgen und natürlich den Lauf Revue passieren lassen.

Wahlweise kann auch in anderen Kategorien gestartet werden: 5 km-Panoramaschlaufe (ohne Treppe), Treppensprint und die Kinder beim Schülerrennen.

Das OK-Kyburglauf freut sich auf den 31. Kyburglauf und auf alle Läuferinnen und Läufer, die am 10. November 2012 am Start stehen werden!

Für das OK: Nina Klauser

running.COACH verlost 3 Startplätze. Mehr dazu in den nächsten Tagen auf http://www.facebook.com/runningcoach.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>