7 Tipps zur Winterbekleidung

Winterzeit ist Infektzeit. Ein hohes Pensum an Laufeinheiten im Winter erhöht die Infektanfälligkeit. Mit der richtigen Bekleidung kannst Du einen wesentlichen Beitrag leisten, deinen Körper zu unterstützen.

So schön die Natur, die Bekleidung will angepasst sein

So schön die Natur, die Bekleidung will angepasst sein

7 Bekleidungstipps für den Winter:

  1. Trage alle Schichten aus Funktionsfaser, so kann die Feuchtigkeit nach aussen transportiert werden.
  2. Achte immer darauf, dass Dein Oberkörper warm ist. Eine Winter-Laufweste ist das perfekte Bekleidungsstück.
  3. Ein Buff-Tuch für den Hals lässt Kälte und Wind nicht unter die Jacke ziehen und ist daher für jedes wechselhafte Wetter geeignet. Es kann auch einfach über die Ohren gezogen werden.
  4. Mütze oder Stirnband, Hauptsache die Ohren sind warm. Wer mal nichts dabei hat und merkt, wie der Wind in die Ohren bläst, kann auch ein Stück Taschentuch zusammenrollen und in die Ohren stecken.
  5. Es ist richtig kalt? Dann trage über Deiner Lauftight eine Primaloft-Hose, die bis zum Knie geht. So bleiben Deine Oberschenkel und Dein Po warm.
  6. Noch nicht die richtigen Laufschuhe gefunden, um bei leicht eisigem Untergrund zu laufen? Dann probier doch mal die Icebug-Schuhe. Diese besitzen integrierte Stahl-Spikes und geben mehr Sicherheit auf rutschigen oder leicht verschneitem Untergrund.
  7. Ziehe unterwegs nie die oberste Schicht aus, öffne, wenn überhaupt, Deine Jacke ein wenig.

Kommt gut durch den Winter und bleibt gesund!

LeniDieser Blog wurde von Ingalena Heuck, running.COACH Gold-Abo Coach, Sportwissenschaftlerin und Deutsche Meisterin (2010) im Halbmarathon verfasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>