Nach dem Rennen ist vor dem Rennen

Die Hauptsaison ist für die meisten Läufer abgeschlossen. Eine gute Zeit, um mal zurückzudenken und einen kleinen Ausblick zu wagen.

Wie lief denn Deine Saison? Hast Du Deine avisierten Ziele erreicht? Bist Du verletzungsfrei durchgekommen? Und hattest Du Freude?

Sei ehrlich mit Dir und hinterfrage gegebenenfalls, ob Deine Ziele zu hoch gesteckt waren, oder ob andere Lebensumstände Dein Training beeinträchtigt haben. Es ist nicht schlimm, wenn Du ein anfangs gesetztes Ziel nicht erreicht hast, sofern Du auf Ursachensuche gehst und aus diesem Erlebnis „lernst“. Hoffentlich hast Du schon im Verlauf Dein Ziel korrigiert und Dich der neuen Gegebenheit angepasst. Hoffentlich hast Du aber ein tolles Jahr hinter Dir, das Bestzeiten und tolle Lauferlebnisse für Dich brachte. Dann hole Dir auch dies nochmals ins Bewusstsein, erfreue Dich darüber und nimm diese positive Energie ins neue Laufjahr mit.

Positive Erlebnisse geben dir viel Motivation für die Zukunft

Neues Jahr, neues Glück

Die neuen Pläne heißt es nun zu schmieden. Setze Dir Deine neuen Ziele – immer in Anbetracht der Gesamtsituation. Sei realistisch und lasse Raum zu Entwicklung. Mit diesen Hinweisen gelingt es Dir im nächsten Jahr noch schneller und gesünder zu laufen:

  1. Die Vorbereitung auf einen Wettkampf umfasst viele Elemente. An oberster Stelle steht natürlich ein ausgewogenes, auf Dich angepasstes Training. Mit dem running.COACH-Abo hast Du hierzu die ideale Grundlage gelegt. Passe aber auch hier Dein Training bei Bedarf an.
  2. Denke immer daran, Deine Energielevels wieder aufzuladen, indem Du auf Deine Ernährung achtest und diese der Belastung anpasst. Hier findest Du in unserem Blog mehr zur Ernährung.
  3. Entspanne Dich und Deine Muskulatur, beispielsweise mit der BlackRoll, einem Saunagang oder bei einem warmen Bad.
  4. Lege jetzt im Winter die richtigen Grundlagen für nächstes Jahr. Sei noch konsequenter mit dem Kräftigungs- und Stabilitätstraining, Dehne mehr und achte auf ein gutes Grundlagenausdauer-Training.
  5. Sei positiv im Kopf, freu Dich auf die neuen Herausforderungen und teile Deine Passion mit den Menschen in Deinem Umfeld!
  6. Bei Fragen zur sinnvollen Planung der neuen Saison könnt ihr Euch wie immer gerne bei uns melden!

Viel Erfolg beim Planen und viel Freude beim Laufen.

LeniEure running.COACH,
Leni

 

 

 

One Comment

Leave a comment
  • Danke für diese schönen Eintrag. Genau an dieser Stelle bin ich (wie viele anderen Läufer) auch gerade. Mein Laufjahr war nicht schlecht, aber leider nicht ganz so, wie ich es erhofft hatte. Nun heißt es bei mir dies zu analysieren und die (richtigen) Schlüsse daraus zu ziehen.

    Ein paar Hebel kenne ich schon, die ich umlegen muss. Mal schauen, wie dann das nächste Jahr läuft…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>