Kurzer Bodenkontakt – grosse Wirkung

Wir stehen vor einem immer grösser werdenden Problem: Wir sitzen oder liegen den grössten Teil des Tages. Das führt logischerweise dazu, dass sich unser Körper anpasst und träge wird. Wir sind immer weniger dazu fähig, unsere Füsse und Beine schnell und koordiniert zu bewegen. Dies wiederum führt zu einer unnatürlichen Limitierung unserer Leistungsfähigkeit.

Ein kurzer Bodenkontakt macht dich schnell

Ein kurzer Bodenkontakt macht dich schnell

Wir möchten dir mit einfachen Übungen aufzeigen, wie du deine Muskeln weckst und beim Laufen für eine kurze Bodenkontaktzeit sorgst. Dies macht dich schneller, weil du in Zukunft dein Tempo nicht nur über die Schrittlänge, sondern auch über die Schrittfrequenz positiv beeinflussen kannst.

Führe diese Übungen mindestens 1 Mal pro Woche während 5-10 Minuten durch. Das Resultat wird dich überzeugen!

markus1

Führe kleine schnelle Schritte über eine Linie aus. Rechts nach vorn, links auf die gleich Höhe, rechts zurück, links auf die gleiche Höhe. Beim nächsten Durchgang beginnst du mit links.

 

cbelz1

Spring über eine imaginäre Linie. Vorwärts – rückwärts. Zuerst 20 Mal beidbeinig. Nach einer kurzen Pause je 20 Mal mit dem rechten und später mit dem linken Bein. Fortgeschrittene machen die gleiche Übung bei einem Randstein. Achte auf einen kurzen Bodenkontakt.

cbelz3

Anfänger springen über eine imaginäre Linie von links nach rechts. Zuerst 20 Mal beidbeinig. Nach einer kurzen Pause je 20 Mal mit dem rechten und später mit dem linken Bein. Fortgeschrittene machen die gleiche Übung bei einem Randstein. Achte auf einen kurzen Bodenkontakt.

cbelz2

Spring 4-5 Mal beidbeinig in die Höhe und geh danach direkt über in einen kurzen Sprint von 20 Metern.

 

 

 

markus2

Sprinte rund 20-30 Meter mit schnellen, kurzen Schritten vorwärts. Stoppe und lauf möglichst zügig die gleiche Strecke rückwärts.

 

 

 

vik

Seilspringen dient als Pause zwischen den Übungen oder als spezielles Training für die Wadenmuskulatur. Wichtig dabei ist, dass du die Füsse nur leicht vom Boden abhebst. Springe auch einbeinig, abwechslungsweise auf dem rechten und dem linken Bein.

One Comment

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>