Author - admin

1
Tipps und Tricks: Faszientraining für Läufer
2
Schneller mit Gegner
3
Wiedereinstieg nach der Verletzungspause
4
Mehr Laufenergie
5
Läuferknie: Individuelle Behandlung
6
Laufen nach Trainingsplan: 10 Gründe
7
Laufsport: Wie kann ein Osteopath helfen?
8
VO2max – die maximale Sauerstoffaufnahme
9
Laufen im Herbst: 10 Tipps
10
Läufer, aufgepasst mit der Achillessehne!

Tipps und Tricks: Faszientraining für Läufer

Untrainierte Faszien tragen zu verschiedensten Gesundheitsproblemen bei, die Läufer plagen. Sie zu trainieren, braucht wenig Aufwand, zahlt sich aber aus. Autorin: Senta Bitter, Dipl. Physio- und Manualtherapeutin, Zertifizierte Pilatesinstruktorin, Medbase Zürich Löwenstrasse Faszien sind für Läufer eminent wichtig, aus zwei Gründen: Erstens, weil sie federnde, elastische Bewegungen ermöglichen. Nur dank den Faszien machen zum Beispiel Gazellen[…]

Mehr lesen

Schneller mit Gegner

Hast du auch bereits Mal die Erfahrung gemacht, dass du in einem Wettkampf Zeiten läufst, welche du im Training nie laufen könntest. Wieso ist man eigentlich unter Druck besser als alleine? Sportwissenschaftler finden immer mehr Gründe, warum man im Wettkampf schneller läuft, fährt oder schwimmt als im Training. Jeder Ausdauersportler kennt das: Man bereitet sich konsequent[…]

Mehr lesen

Wiedereinstieg nach der Verletzungspause

Die meisten Läufer wollen zu viel in zu kurzer Zeit erreichen, wenn sie endlich wieder mit dem Training beginnen können. Geduld und ein guter Trainingsplan dienen nicht nur der Heilung. Sie beugen auch erneuten Verletzungen vor. Autorin: Hannah Bröcker, Medbase Zürich Löwenstrasse (Diplomierte Physiotherapeutin, Manualtherapeutin und Sportphysiotherapeutin)     Läuferknie, Schienbeinkantensyndrom, Achillessehnenentzündung oder gar Ermüdungsbruch –[…]

Mehr lesen

Mehr Laufenergie

Fehlt dir manchmal die Energie fürs Lauftraining? Nach einem anstrengenden Tag hast du einfach keine Power mehr, um dir die Laufschuhe zu schnüren und zu laufen. Oder du läufst los und realisierst, dass deine Energie auf Talfahrt ist. Laufen gibt einem definitiv Power für den Alltag. Um das Lauftraining durchzuziehen, braucht es aber ausreichend Energie.[…]

Mehr lesen

Läuferknie: Individuelle Behandlung

Läuferinnen und Läufer leiden nach jahrelanger sportlicher Betätigung oft an einem sogenannten «Läuferknie». Die damit verbundenen Schmerzen haben verschiedene Ursachen und erfordern eine individuelle Behandlung. Autor: Dr. med. Martin Narozny, Leiter Medizin Medbase Zürich Löwenstrasse (Orthopädische Chirurgie FMH, Sportmedizin SGSM, Manuelle Medizin SAMM, Ultraschall SGUM) Immer etwa zur gleichen Zeit, nach 15 bis 20 Minuten[…]

Mehr lesen

Laufen nach Trainingsplan: 10 Gründe

Lust auf eine neue Herausforderung? Vielleicht hast du bereits ein grosses Laufziel für 2019 vor Augen. Du willst eine bestimmte Strecke meistern. Dir ist der Finish eines bestimmten Laufes wichtig oder du strebst sogar eine ganz bestimmte Zielzeit an. Oder du willst einfach regelmässig und vor allem strukturiert laufen. Egal ob du Laufeinsteiger bist oder[…]

Mehr lesen

Laufsport: Wie kann ein Osteopath helfen?

Die Bewegungsabläufe beim Laufen sind sehr repetitiv und stellen unsere Gelenke und Muskeln auf eine harte Probe. Bei Fehlbelastungen können Überlastungen entstehen, die zu Mikrotraumata und Verspannungen führen. Ignoriert man entsprechende Anzeichen, erhöht sich das Risiko von Verletzungen oder Blockaden, die das Laufen verunmöglichen können. Wann macht es Sinn, einen Osteopathen aufzusuchen? Jeder Läufer sollte[…]

Mehr lesen

VO2max – die maximale Sauerstoffaufnahme

Kennst du deinen eigenen VO2max Wert? Dieser Wert ist eine wichtige Grösse, wenn es es um die Einordnung deiner Ausdauerleistung geht. Im running.COACH Trainingsplan kannst du deine VO2max aufgrund von gelaufenen Wettkampfszeiten berechnen lassen und somit deine Leistung auch über einen längeren Zeitraum verfolgen. In diesem Beitrag erfährst du, was der VO2max Wert aussagt, wie[…]

Mehr lesen

Laufen im Herbst: 10 Tipps

Die morgendlichen Nebelschwaden, die farbigen Blätter und tiefere Temperaturen – der Herbst hat Einzug gehalten. Gerade beim Laufen nehmen wir den Jahreszeitenwechsel bewusst wahr und ein goldiger Herbst bietet uns Läufern viel, weshalb er auch sehr beliebt ist. Dennoch kann man einiges beachten, um das Maximum aus dem Laufherbst herauszuholen.  Zweites Saisonziel Weil im Herbst[…]

Mehr lesen

Läufer, aufgepasst mit der Achillessehne!

Schmerzen in der Achillessehne treten oft bei einer plötzlichen Erhöhung der Trainingsintensität ein und dürfen nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Für Abhilfe sorgen Ruhe und spezielle Übungen. Die Achillessehne als Verlängerung der Beinmuskeln hat die Aufgabe, die im Bein aufgebaute Kraft an den Fuss weiterzuleiten, damit er sich bewegen kann. Die Achillessehne dient[…]

Mehr lesen