Tag - Laufen

1
Kältekammer – Ein Instrument für Therapie und Prophylaxe
2
3 Pacing-Strategien und die Lauf-Typen dazu
3
5 statistische Fakten zum Grand Prix von Bern
4
Salz – weisses Gold in neuem Licht
5
Urban Halter’s Lauf-Träume und Ziele
6
7 Gründe für Trainings auf dem Laufband
7
running.COACH Team: Christina Schmid stellt sich vor
8
running.COACH Team: Dirk Müller stellt sich vor
9
Bioryhthmus und Leistung
10
Z wie Zwiebelprinzip

Kältekammer – Ein Instrument für Therapie und Prophylaxe

Eine gezielte Kälteanwendung in harten Belastungsphasen verkürzt die notwendige Erholungszeit. Eine Massnahme, die vor allem von Leistungssportlern gerne angewendet wird, ist die Kältekammertherapie. Spitzenleistungen erfordern intensives Training, aber auch konsequente Erholung. Regenerationsfördernde Massnahmen sind für Leistungssportler daher kein Luxus, sondern ein absolutes MUSS. Besonders bei intensiven Trainingsphasen mit kurz aufeinanderfolgenden Belastungen reichen die herkömmlichen Erholungsmassnahmen[…]

Mehr lesen

3 Pacing-Strategien und die Lauf-Typen dazu

Es ist Wettkampfzeit. Die harten Trainingswochen liegen hinter dir. Jetzt gilt es, sich zu erholen und das Training im Wettkampf umzusetzen. Ein entscheidender Puzzelstein, damit das gelingt, ist deine Renn-Strategie. Denn beim Wettkampf gilt: Gut eingeteilt ist halb gewonnen. Wie aber sieht ein ideales Pacing aus? Grundsätzlich gibt es drei verschiedene Grundstrategien: Das Prinzip Hoffnung[…]

Mehr lesen

5 statistische Fakten zum Grand Prix von Bern

Vor noch nicht ganz einer Woche ist der Grand Prix von Bern zum 35. Mal über die Bühne gegangen. Die “schönsten 10 Meilen” der Welt duelliert sich seit Jahren mit der Course de l’Escalade in Genf um den Titel des grössten Volkslaufs in der Schweiz. Dieses Jahr waren über 32’000 Läuferinnen und Läufer für den[…]

Mehr lesen

Salz – weisses Gold in neuem Licht

Regelmässig Sporttreibende können eine allfällige Angst vor dem Salzkonsum fallen lassen. Salz steht wie Cholesterin und Fett immer wieder zu Unrecht in den Schlagzeilen. Unser Körper braucht einen ganzen Stapel an Nährstoffen. Die beiden Bestandteile des Salzes, Natrium und Chlorid, gehören auch dazu. Salz steht aber wie Cholesterin und Fett immer wieder in den Schlagzeilen.[…]

Mehr lesen

Urban Halter’s Lauf-Träume und Ziele

In meinem ersten Blog habe ich berichtet, wie ich zum Laufen und zu meinem diesjährigen Laufziel Jungfrau-Marathon gekommen bin. “Der Berlin-Marathon geht bei mir immer noch unter die Sparte Traum…”, lautete ein Kommentar auf den Blog. Einen solchen Traum habe ich auch, dachte ich mir. Das hat mich dazu bewogen, über meine eigenen Lauf-Träume zu[…]

Mehr lesen

7 Gründe für Trainings auf dem Laufband

Laufen ohne vorwärtszukommen – das ist nicht jedermanns Ding. Doch es gibt 7 gute Gründe, auf einem Laufband zu trainieren. Hier sind sie: 1. Entlastung für die Gelenke Ein gutes Laufband weist eine Dämpfung auf, die etwa dem Laufen auf Waldboden gleichkommt. Das kann für Athleten, die an Gelenkproblemen leiden oder anfällig dafür sind, eine[…]

Mehr lesen

running.COACH Team: Christina Schmid stellt sich vor

Nach Geneviève, Urban und Dirk stellen wir hier das vierte Mitglied des running.COACH Teams vor. Christina Schmid aka Shibby komplettiert unsere User-Blogger. Sie hatte mit Laufen schon eine Weile nichts mehr zu tun, will jetzt aber wieder einsteigen. So richtig. Wir stellten ihr die natürliche Frage: Warum jetzt? Warum ausgerechnet jetzt? Warum nicht gestern oder[…]

Mehr lesen

running.COACH Team: Dirk Müller stellt sich vor

In media res nimmt uns das neuste running.COACH Teammitglied Dirk Müller mit auf seinen letzten Wettkampf. Wie das gelaufen ist und was seine weiteren Ziele sind, liest du auf den folgenden Zeilen. Atmen, immer schön gleichmäßig atmen beim Laufen, auch im Wettkampf. Klappt eigentlich ganz gut vorletzten Sonntag in Kandel, beim Bienwald-Halbmarathon. Aber irgendwie fehlt’s am Tempo.[…]

Mehr lesen

Bioryhthmus und Leistung

Die Leistungsfähigkeit von Sportlern kann im Laufe eines Tages um bis zu 25 Prozent schwanken. Zu diesem Ergebnis kommen deutsche und britische Biowissenschaftler in einer Studie. Das Phänomen ist längst bekannt und war bereits Thema unzähliger wissenschaftlicher Untersuchungen: Es gibt die «Lerchen» (Frühaufsteher) unter uns, die zu anderen Tageszeiten Bäume ausreissen können als die «Eulen»,[…]

Mehr lesen

Z wie Zwiebelprinzip

Der Abschluss des running.COACH ABCs dreht sich um Zwiebeln. Zwiebeln sind super. Fürs Immunsystem und für unser Bekleidungsprinzip. Besonders bei kühlen Temperaturen und wechselhaftem Winterwetter sind wir auf einen guten Schutz durch die richtige Kleidung angewiesen. Nichts ist ärgerlicher, als von einer Erkältung zurückgeworfen zu werden, oder? Aus diesem Grund ist das sogenannte „Zwiebelprinzip“ oder[…]

Mehr lesen