Tag - Lauftraining

1
Urban Halter: Höhepunkt Jungfrau Marathon
2
Schlecht vorbereitet an dein Lauf-Saisonhighlight – und jetzt?
3
Urban Halter: Im und am Rhein
4
Tartanbahn versus Waldboden
5
Geneviève Racine: Herbstmarathon als Ziel
6
Laufkarriere auch mit Baby
7
Urban Halter: Lauf mal anders
8
running.COACH Team: Christina Schmid stellt sich vor
9
Andreas Kempf: Zwischen Entwicklungshilfe und Menschenhandel
10
running.COACH Team: Dirk Müller stellt sich vor

Urban Halter: Höhepunkt Jungfrau Marathon

1830 Höhenmeter galt es zu bezwingen auf dem Weg zum grossen Jahresziel auf der Kleinen Scheidegg. Der Jungfrau-Marathon, der grösste und attraktivste Marathon der Schweiz. Die Wetterprognosen waren gut, im schlimmsten Fall war mit einzelnen Schauern gegen Nachmittag zu rechnen. Die Vorbereitung war leicht durchzogen, aufgrund der dreiwöchigen Zwangspause fehlten mir ein paar Kilo- und[…]

Mehr lesen

Schlecht vorbereitet an dein Lauf-Saisonhighlight – und jetzt?

Kommt dir diese Situation bekannt vor? Wir geben dir ein paar Tipps für deine unmittelbare Rennvorbereitung, wenn du deinem Training für dein grosses (Herbst-)Ziel, aus welchen Gründen auch immer, etwas hinterherhinkst. Der Herbst steht vor der Tür und damit die zweite Saisonhälfte für viele Laufbegeisterte. Vielleicht steht bei dir ein Halbmarathon oder sogar ein Marathon[…]

Mehr lesen

Urban Halter: Im und am Rhein

Einige Wochen sind ins Land gezogen seit meinem letzten Blogbeitrag. Unmittelbar nach dem Hundwilerhöhe-Lauf, über den ich hier berichtete, erwischte mich eine fiese und hartnäckige Magen-Darm-Grippe, die die Trainings-Vorbereitung auf mein nächstes grosses Ziel, den Jungfrau-Marathon am 10. September, etwas durcheinander brachte.  Das erste Training, langsam und vorsichtig, anderthalb Wochen nach Krankheitsbeginn verlief harzig, und auch[…]

Mehr lesen

Tartanbahn versus Waldboden

Der Herbst steht vor der Tür und mit ihm die Waldläufe durch die farbigen Blätter am Boden: Ist das Laufen im Wald für die Sehnen und Gelenke schonender oder belastender als das Laufen auf der Tartanbahn?      Grundsätzlich gilt: Wechseln Sie von Training zu Training den Laufuntergrund, dann werden Ihre Strukturen möglichst umfassend trainiert. Von der Finnenbahn über den[…]

Mehr lesen

Geneviève Racine: Herbstmarathon als Ziel

Nach etwa zwei Jahren intensivem Training mit running.COACH und 2716 gespeicherten Kilometern befinde ich mich einen Monat vor meinem grossen Lauf: dem Marathon in Berlin. Ob ich nervös bin? Ja klar. Aber ich fühle mich vorbereitet – teils mehr, teils weniger – auch dank der tollen Unterstützung von meiner Familie und Freunden. Nach Höhen und Tiefen[…]

Mehr lesen

Laufkarriere auch mit Baby

Aus aktuellem Anlass findet ihr in der Blog-Serie „Laufend durch die Schwangerschaft und danach” einen Bericht über ein verpasstes Olympiamärchen.   Vereinbarung von Job, Karriere und Mamisein ist ein Thema, welches bewegt und in unserer Gesellschaft immer wieder für Gesprächsstoff sorgt. Doch wie sieht es eigentlich aus, wenn Mami eine Sportkarriere verfolgt und nur alle vier Jahre[…]

Mehr lesen

Urban Halter: Lauf mal anders

Die ersten Monate dieser Laufsaison verliefen noch in gewohnten Bahnen. Der Zürich Marathon stellte den ersten Hauptwettkampf des Laufjahres dar. Das Vorbereitungstraining lief optimal, ich konnte den Trainingsplan ohne Beschwerden und Krankheitsphasen durchziehen. Damit war aber das Bewegen im vertrauten Rahmen vorläufig zu Ende… Ein erstes Novum in meinen Marathonerlebnissen bildete am Wettkampftag das Wetter:[…]

Mehr lesen

running.COACH Team: Christina Schmid stellt sich vor

Nach Geneviève, Urban und Dirk stellen wir hier das vierte Mitglied des running.COACH Teams vor. Christina Schmid aka Shibby komplettiert unsere User-Blogger. Sie hatte mit Laufen schon eine Weile nichts mehr zu tun, will jetzt aber wieder einsteigen. So richtig. Wir stellten ihr die natürliche Frage: Warum jetzt? Warum ausgerechnet jetzt? Warum nicht gestern oder[…]

Mehr lesen

Andreas Kempf: Zwischen Entwicklungshilfe und Menschenhandel

Am Sonntag ist Andreas Kempf am Berlin Halbmarathon seine erste EM-Limite gelaufen. Unser Blogger benötigte nur 1:05:24 für die 21,1 Kilometer – running.COACH gratuliert herzlich! In diesem Blog-Beitrag schreibt er am Beispiel der Schweiz über eine problematische Entwicklung in der Laufszene, der so einfach nicht beizukommen ist. Vor drei Wochen präsentierte sich am Kerzerslauf das[…]

Mehr lesen

running.COACH Team: Dirk Müller stellt sich vor

In media res nimmt uns das neuste running.COACH Teammitglied Dirk Müller mit auf seinen letzten Wettkampf. Wie das gelaufen ist und was seine weiteren Ziele sind, liest du auf den folgenden Zeilen. Atmen, immer schön gleichmäßig atmen beim Laufen, auch im Wettkampf. Klappt eigentlich ganz gut vorletzten Sonntag in Kandel, beim Bienwald-Halbmarathon. Aber irgendwie fehlt’s am Tempo.[…]

Mehr lesen