Laufen ist die beste Medizin

Wenn es einer wissen muss, dann er. Haile Gebrselassie hat in seiner Laufbahn  26 Weltrekorde aufgestellt, dominierte als mehrfacher Olympiasieger und Weltmeister ein Jahrzehnt lang die Distanzen von 3000 Meter bis 10.000 Meter und war von 2007 bis 2011 Inhaber des Weltrekordes im Marathon. Der mittlerweile 40-jährige Ausnahmeathlet ist aber weit mehr als ein Sportler. In seiner Heimat hat er als Unternehmer Arbeitsplätze für mehr als 1000 Mitarbeiter geschaffen und beabsichtigt, ab 2015 in die Politik einzusteigen, um das Land voranzutreiben.

Haile Gebrselassie hat das Leben dank dem Laufsport im Griff

Haile Gebrselassie hat das Leben dank dem Laufsport im Griff

“Laufen ist die einzige Wahl, um zu überleben”, sprudelt es aus dem Mund des redegewandten Läufers. Er hat erkannt, dass sich die Menschen mit falscher Ernährung und zu wenig Bewegung in einer Sackgasse befinden. “Laufen und Schwitzen klärt die Gedanken, bringt neue Ideen. Das schafft man weder mit Dusche noch mit Seife.” Aber nicht nur dies, “Laufen ist eine Lebensschule, fördert die Disziplin und lernt jeden einzelnen, etwas konsequent zu machen.”

Dank neuer Schuhtechnik glaubt er an eine weiter an Leistungssteigerung

Dank neuer Schuhtechnik glaubt Haile weiter an Leistungssteigerung

Seine Disziplin führte ihn verbunden mit harter Arbeit zu grossen Zielen. Noch heute läuft er schnell, sehr schnell sogar. Am vergangenen Samstag hat er dies in Bern getan und in überlegener Manier den Grand Prix von Bern gewonnen. Wer ihn laufen sah, hat festgestellt, dass das Laufen für Haile Gebrselassie eine Passion ist. Das Ende seiner Wettkampfkarriere ist noch nicht in Sicht, ein Tag ohne Laufen sowieso nicht: “Ein Tag ohne zu laufen ist ein verlorener Tag!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>