Gold-Coach Ingalena Schömburg-Heuck im Interview

Kategorien

Brauchst du etwas Motivation zum Jahresanfang? Im Interview mit unserem Gold-Coach Ingalena Schömburg-Heuck findest du sie bestimmt. Die diplomierte Sport- und Ernährungswissenschaftlerin ist inzwischen Mama. Als ehemalige Leistungssportlerin (deutscher Meistertitel im Marathon 2010) ist sie jedoch noch immer ständig in Bewegung.

ingalena

Welche Bedeutung hat Laufen in dem Land, wo du lebst?

In Deutschland ist das Laufen sehr beliebt und die Stadtläufe erfreuen sich über mehr und mehr Zuspruch. Laufen ist ein Volkssport – das ist toll!

Erzähl uns doch deine eigene Laufgeschichte.

Laufen gehört schon immer in mein Leben. Als Kind habe ich Handball und Fußball gespielt, war im Tennisteam und bin mit meinem Nachbarn immer wieder gelaufen. Als ich bei Volksläufen als „Kleine“ schon so schnell war wie die „Großen“ kam ein Verein auf mich zu. Mit 14 habe ich dann das Laufen mit Trainer angefangen. Na und mit Erfolg kommt dann auch der Fokus. Irgendwann habe ich mich mehr auf das Laufen konzentriert, wurde mehrfach deutsche Meisterin und bin bei internationalen Crossläufen gestartet. Nach einer Verletzung habe ich dann 2013 mit dem aktiven Laufsport aufgehört, aber lebe nun als Coach das Laufen gefühlt noch intensiver.

Welches war dein bisher schönstes Lauferlebnis?
Puh, es gibt so viele. Eigentlich jeder Lauf. Aber ein besonderes Erlebnis war wohl der Wings for Life World Run, den ich 2015 gewonnen habe. Völlig aus dem Nichts heraus bin ich an den Start gegangen, wollte nur 30 km laufen, aber durch die Euphorie und die Gruppe bin ich plötzlich in der Führungsgruppe gewesen. Und da das spannende an dem Rennen ja ist, dass das Ziel vom „Catcher Car“ bestimmt wird, das die Läufer einholt, war ich immer die Gejagte und wusste nicht, wie weit ich komme. Am Ende waren es knapp 50 km und ich war völlig überrascht. Tolles Gefühl.
wings_for_life_2015
Was ist dein nächstes Ziel? Wie bereitest du dich dafür vor?

Derzeit laufe ich nur nach Gefühl, da mein Sohn Frederik nun erst neun Monate alt ist. Aber das ist auch mal schön. Mein Ziel ist es mich gut zu fühlen, eine Auszeit beim Laufen zu haben.

Welches ist dein Lieblingstraining?

Ich liebe inzwischen kurze intensive Einheiten, wie z.B. ein „laufendes Tabata-Training“, also 10 min einlaufen, dann 4 x 4 min Tabata (20 Sek schnell rennen, 10 Sek locker Traben, 8x wiederholen) mit 2 min Traben. Dann auslaufen. Super!

Welcher persönlicher Top-Trainingstipp verrätst du uns hier?
Qualität vor Quantität. Traut Euch auch mal Gas zu geben und dümpelt nicht immer nur rum!

Hast du ein Ritual, welches du vor einem Wettkampf durchführst?

Inzwischen nicht mehr. Aber was immer wichtig ist: das Essen sollte standardisiert sein. Da würde ich keine Experimente machen!

Welcher persönlicher Top-Wettkampfstipp verrätst du uns hier?

Locker im Kopf, locker in den Beinen. Einfach gesagt, schwer umgesetzt. Aber erinnert Euch immer wieder daran, weshalb ihr das Ganze macht. Für Euch!

Achtest du auf deine Ernährung?
Klar. Ohne Ernährung ist das Training nur halb so effektiv und für die Gesundheit ist gutes, ausgewogenes Essen essentiell. Klar nasche ich, aber ich liebe es gesund zu essen, weil es mir einfach gut tut.
Welches ist deine Lieblings-Running-Marke?
Odlo. Klar! Odlo hat eine exzellente Qualität. Die Produkte halten ewig, passen perfekt und fühlen sich gut an. Außerdem achtet Odlo auf Nachhaltigkeit und produziert z.B. eine Kleiderserie mit Anteilen aus Garnresten. Zudem sind sie in der „Fair Wear Foundation“, die Arbeitsbedingungen sind also kontrolliert. Das finde ich extrem wichtig.
odlo-anzeige-2015
Was war ein spezieller Moment für dich als Running-Coach/ Gold-Coach?
Als mein Läufer Andreas sein Marathon-Ziel bravurös erreicht hat!
Weshalb sollte ein User dich als Gold-Coach buchen?
Einen Trainer, der immer für den Läufer da ist, ihm Feedback gibt und auch ab und zu mal sanft antreibt ist einfach „Gold wert“. So erreichst Du als Läufer Dein nächstes Ziel viel besser, erfährst noch mehr über Ernährung, Regeneration, Alternativtraining usw. – eben ein ganzheitliches Lauftraining, wie es ideal ist!
Ingalena Schömburg-Heuck hat eine eigene Kategorie auf unserem Blog – neue Beiträge folgen. 

Meet_GoldCoaches_DE-min

 
 

Gold-Coach Ole Srocke im Interview

Kategorien

Ole Srocke, unser Gold-Coach aus Deutschland, ist Läufer und Triathlet. Im Interview spricht der Sportwissenschaftler mit uns über seine eigene Laufgeschichte und verrät uns seine persönlichen Lauftipps.

ole_srocke

Hallo Ole, erzähl uns doch deine eigene Laufgeschichte.

Mit 19 traf ich bei einem lockeren Läufchen in Lüttich zufällig Alemitu Bekele, damalige belgische Marathonmeisterin, und wir liefen ein paar Kilometer zusammen. Als ich vollkommen platt aber glücklich zu Hause ankam, meldete ich mich für den Hamburg Marathon 2010 an. Alemitu hatte mir gesagt: „Das wird nicht dein letzter Marathon sein..“! Wie recht sie hatte. Auf den Marathon in Hamburg im Jahr 2010 folgten elf weitere Marathons, etliche Volksläufe über 5, 10 oder 21,1 km und ein paar Triathlons.

ole-fotos-frage-2

Welches war dein bisher schönstes Lauferlebnis?
Sonne, Platz 4 und eine Menge Spaß beim Freiburg Marathon 2014 in meiner Wahlheimat!

ole-foto-frage-3

Was ist dein nächstes Ziel? Wie bereitest du dich dafür vor?

Freiburg Marathon 2017 und Challenge Roth 2017 (Langdistanztriathlon). Vorbereitung dafür? Am besten durch Vorfreude-Genießen!!! Im Winter heißt das: Schön viel Grundlage im Wasser und bei langen Läufen. Ein  paar Touren auf dem Mountainbike, um das Gefühl auf dem Rad nicht zu verlieren. Aber im Januar und Februar wird’s dann ernst mit der Marathonvorbereitung, also: LAUFENLAUFENLAUFEN. Ab April heißt es dann: Mehr auf’s Rad… Touren im Schwarzwald, in den Vogesen und in der Rheinebene wechseln sich mit herrlichen Läufen und ein paar Kurzdistanz-Triathlon-Wettkämpfen ab!

Welches ist dein Lieblingstraining?

Ich laufe eigentlich alles gerne. Lange Läufe liebe ich, weil man gut rumkommt. Auf der Bahn ist meine Lieblingseinheit 20x400m mit 200m Trabpause!

Welcher persönlicher Top-Trainingstipp verrätst du uns hier?
Ist kein sicher kein Geheimnis, aber damit Training funktioniert, muss ich so richtig BOCK drauf haben! Freu dich AUF dein Training, freu dich BEIM Training, dass du trainierst, und freu dich NACH dem Training ÜBER das Training! Und wenn ich mal keinen Bock hab, freue ich mich einfach auf NACH dem Training :)!

Hast du ein Ritual, welches du vor einem Wettkampf durchführst?

businessrun_run4771-arbeitskopie-2

Jeder Wettkampf ist anders, deshalb höre ich vor jedem Wettkampf neu auf meinen Kopf und meinen Körper. Was brauche ich? Das mache ich dann!

Welcher persönlicher Top-Wettkampftipp verrätst du uns hier?

Nicht verrückt machen (lassen). Vor Wettkämpfen Zweifel an der Form oder am Training? Kopfsache. Drei Tage vor dem Wettkampf tut der Fuß weh? Kopfsache. Am Abend vorher kratzt der Hals? Kopfsache. Ruhig bleiben. Und beim Wettkampf zeigen, was du drauf hast!

Achtest du auf deine Ernährung?
ole-foto-frage-9
Ja. Im Grundlagentraining funktioniert bei mir LowCarb sehr gut (Kohlenhydrate nur über Obst und Gemüse aufnehmen). Lieblingsessen: Frisches Obst mit Leinsamen, geriebener Vanille und ein wenig Stevia.
Welches ist deine Lieblings-Running-Marke?

ON Running.

Was war ein spezieller Moment für dich als Running-Coach/ Gold-Coach?

Als mein erster „Schützling“ seine Marathonzielzeit um 20 Minuten unterbietet.

Weshalb sollte ein User dich als Gold-Coach buchen?

Ganz einfach: Weil ich Freude daran habe, dich zu trainieren und zu unterstützen. Hier kannst du Ole buchen.

* Oles Erklärungen zum ENTWEDER ODER

 Kaffee oder Tee?

Ingwertee

Sommer oder Winter?

Immer das, was gerade kurz bevorsteht 🙂

Lauftraining am Morgen oder am Abend?

Ich bin Frühaufsteher!

Lauftraining alleine oder in der Gruppe?

Alleine oder mit meinem besten Freund!

Laufen im Gelände oder auf Asphalt?

Beides.

Laufen mit oder ohne GPS-Uhr?

Mal so mal so.

Laufstatistik: ja oder nein?

Ja.

Vor-Wettkampfgericht: Pasta oder Reis?

PASTA!

Wettkampfnahrung: Gel oder Riegel?

Gel!

Alternativtraining: Schwimmen oder Rad?

Rad, Rad, Rad!!!

Meet_GoldCoaches_DE-min