Wettkampfprognose für den GP Bern

Kategorien

Wir haben einen detaillierten Prognoserechner für den Grand Prix von Bern am 13. Mai 2017, welcher die Höhenmeter berücksichtigt und dir eine Zeitvorgabe für jeden einzelnen Kilometer gibt. Erfahre hier mehr, wie du dein Rennen idealerweise einteilst.  
In zwei Wochen ist der Grand Prix von Bern – es ist der Laufklassiker in der Schweizer Hauptstadt. Das Herzstück des Events sind die 16.093 Kilometer, welche als die schönsten 10 Meilen der Welt beschrieben werden. Nebst dem Streckenmix aus Stadtterrain und Abschnitte entlang der Aare und im Naherholungsgebiet ist die Strecke gespickt mit Steigungen. Deshalb kann nicht einfach durchgehend nach einer gewissen Geschwindigkeit gelaufen werden, sondern die muss idealerweise je nach Streckenabschnitt angepasst werden.

Deine persönliche GP Wettkampfprognose

Du kannst uns gerne am running.COACH Stand an der GP Bern Expo besuchen und gemeinsam erstellen wir deine Prognose. Oder du lässt sie bereits im Vorfeld vom Programm berechnen.
Gib eine Zeit für eine bestimmte Strecke ein, die deiner aktuellen Leistung entspricht. Vielleicht bist du kürzlich einen Wettkampf gelaufen oder du hast eine Teststrecke absolviert. Das Programm spickt dir deine erwartete Zielzeit für den GP Bern aus.

Nebst der Prognose für deine Zielzeit wird eine konkrete Kilometertabelle vorgeschlagen, welche dir mit Berücksichtigung der detaillierten Strecke den Kilometerschnitt für jeden einzelnen Kilometer vorgibt. Dieser Schnitt kann deutliche Unterschiede aufweisen, was der coupierten Strecke gerecht wird. Die Vorgaben helfen dir, dein Rennen am Grand Prix von Bern optimal einzuteilen.

Streckenprofil Grand-Prix von Bern

Hier geht es übrigens zu unserem Wettbewerb LAUFZEIT SCHÄTZEN für alle Teilnehmenden am GP Bern. Wir wünschen dir bereits jetzt ein tolles Rennen und falls du noch weitere Tipps brauchst, wie du das Rennen angehen sollst, findest du diese hier.