Schnell laufen will gelernt sein

Markus Ryffel

Markus Ryffel

In den letzten Wochen fanden verschiedene Stadtläufe statt. Die große Masse läuft hierbei auf der gleichen Strecke wie die Elite und kann sich 1:1 vergleichen. Als Beobachter der Szene fällt mir folgendes auf:

  • Je schneller die Läufer, desto besser die Technik. Schnell Laufen heisst nicht nur, mit einem hohen Puls durch die Gassen zu rennen. Schnell laufen heisst vielmehr, möglichst ökonomisch möglichst schnell vorwärts zu kommen. Wer dies besonders gut beherrscht, holt das Maximum heraus, weil nicht unnötig Kraft verpufft wird, sondern die ganze Energie in die Vorwärtsbewegung einfliesst.
  • Auch du solltest versuchen, an deiner Technik zu feilen, damit du dich verbesserst und deine Ziele erreichst. Laufen alleine reicht nicht. Baue regelmäßig Lauftechnik und Kraftgymnastik in dein Training ein. Tipps und Übungsvorschläge dazu findest du in den Videos, die stets in Kombination mit deinen Laufeinheiten vorgeschlagen werden.
  • Nach diesem Prinzip habe ich meine grossen Erfolge vorbereitet: Indem ich stets allen Konditionsfaktoren Beachtung geschenkt habe,konnte ich mein Leistungsniveau steigern und entwickeln. Und als weitere positive Begleiterscheinung sei erwähnt, dass eine ökonomische Lauftechnik auch vor Verletzungen schützt.

In diesem Sinn wünsche ich euch ein gesundes, glückliches und erfolgreiches neues Laufjahr.

Markus Ryffel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>