Laufschuhe: Salming

Den zweitletzten Beitrag unserer Laufschuh-Serie liefert der schwedische Schuhherstller Salming. Auch Salming hat uns die fünf Fragen rund um den wichtigsten Ausrüstungsgegenstand für uns Läufer beantwortet.

Was braucht es, bis ein Laufschuh verkaufsbereit im Regal steht?

Basierend auf einer Marktanalyse erstellt das Entwicklerteam das Konzept für einen Schuh. Dieses Konzept enthält das Design, Idee und Philosophie, die für den Schuh vorgesehenen Technologien, sowie die Kostenstruktur für Produktion und Verkauf.

salming3

Worauf sollte ich als Läufer beim Kauf eines Schuh allgemein achten?

Laufschuhe sind herstellerseitig in verschiedene Kategorien eingeteilt, die jeweils unterschiedliche Einsatzbereiche und Anforderungen des Läufers abdecken. Folgende Laufschuhkategorien oder -klassen werden unterschieden: Geländelaufschuhe, Stabilschuhe, Neutrallaufschuhe, Lightweighttrainer/Wettkampfschuhe und die „neuere“ Kategorie der Fußtrainer (Natural Running Schuhe).

  • Kaufe deine Laufschuhe immer in einem versierten Fachgeschäft mit persönlicher Beratung. Dort wirst du kompetent beraten und kannst auch mal zehn Paar verschiedene Schuhe anprobieren. Am einzigen Abendverkaufstag und samstags sind die Laufshops meistens überlaufen. Wähle einen anderen Tag, an dem das Laufschuhberatungsteam für dich Zeit hat.
  • Plane genügend Zeit ein. Schuhe, in denen du dich nicht absolut wohl fühlst, werden dir nicht lange oder gar keine Freude bereiten. Im Schuh musst du dich 100%-ig wohl fühlen!
  • Kaufe deine Laufschuhe am späteren Nachmittag oder frühen Abend. Im Laufe des Tages dehnen sich deine Füsse aus! Bei Erwachsenen werden sie rund 4 % grösser und verlängern sich dadurch bis zu einem Zentimeter.
  • Achte darauf, verschiedene Modelle zu laufen. Abwechslung macht das Leben süss. Jeder Laufschuh hat bezüglich Stabilität, Dämpfung und Abrollverhalten seinen eigenen Charakter. Mit dem Wechsel von Fabrikaten forderst du deinen Bewegungsapparat unterschiedlich – und das bewahrt dich vor einseitigen Belastungen und vielleicht sogar vor Verletzungen.

salming2

Was sind die aktuellen Trends in der Laufschuh-Entwicklung?

Es gibt leichte und schwerere, robustere Laufschuhe, Modelle für Wettkampfläufer und für Anfänger. Die Dämpfungselemente mindern die Aufprallkräfte, machen das Laufen komfortabler. Ein guter Halt und eine optimale Passform gewährleisten eine gute Fuss-Führung. Stabilitätselemente unterstützen bei schwacher Fussmuskulatur oder Fussfehlstellungen den korrekten Bewegungsablauf.

Der Hype mit dem Barfusslaufen scheint im Frühjahr 2016 wieder abzuheben.

Natural-Running Laufschuhe eignen sich sehr gut für kürze oder schnelle Einheiten zum Trainieren der Fussmuskulatur und des ganzen Bewegungsapparates. Aber ein solches Training muss langsam gesteigert werden, sonst ist der Spass schnell vorbei. Mit schwacher Fussmuskulatur und untrainiert auf „barfuss“ umstellen, endet oft in einer Trainingspause. Wer es aber schafft, mit Gymnastik und kurzen Einheiten damit zu laufen, wird vielfältig profitieren können.

Was zeichnen Laufschuhe von Salming aus?

Unsere Natural-Running Laufschuhe werden nach den 5 Regeln von Salming hergestellt. Diese ermöglichen es, von der natürlichen Lauftechnik und den biomechanischen Gesetzen zu profitieren.

#1 Leicht

Bei einem um 100 g leichteren Schuh können Läufer ihre Bestzeit um etwa 3 bis 4% reduzieren, was bei einem Halbmarathon mehrere Minuten bedeutet.

#2 Flexibel

Die Schuhflexibilität sollte der Beweglichkeit eines gesunden menschlichen Fusses nachempfunden sein und die entsprechende Muskulatur trainieren.

#3 Flach

Eine geringe Sprengung unterstützt die korrekte Fusslandung und fördert die Balance des Körpers. Eine flachere Zwischensohle ermöglicht somit die natürliche Dämpfung des Fusses.

#4 Dünn

Eine starke Polsterung stört die Übertragung von Informationen über Terrain und Balance ans Gehirn und beeinträchtigt die Laufmotorik.

#5 Bequem

Der perfekte Laufschuh ist anatomisch geformt, atmungsaktiv und bietet eine geräumige Zehentasche.

salming4

Mit welcher Neuheit von Salming kann ich als Läufer in näherer Zukunft rechnen?

Bereits Ende Februar 2016 erhält die Salming-Familie Zuwachs: zwei komplett neue Salming-Modelle kommen auf dem Markt. Und die Eröffnung von unserem Salming RunLAB findet am 27.02.2016 in Kloten statt. Am besten man registriert sich für den Newsletter, um auf dem Laufenden zu sein oder verfolgt Salming Running Schweiz auf Facebook.

salming logo

2 Comments

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>