Jonas Kiefer – running.COACH Teammitglied

Als running.COACH Teammitglied sollte ich ja eigentlich übers Laufen bloggen. Doch dieses Mal geht es eher rund ums Laufen. Besser gesagt, geht es um den perfekten Tag mit seiner Familie und wie man diesen mit dem Laufen verbinden kann.

Jonas Kiefer erzählt über seinen erfolgreichen Samstag

Jonas Kiefer erzählt über seinen erfolgreichen Einkauf im Ryffel Running Shop in Uster

Mein Tipp für den perfekten Tag ist das Einkaufen von Laufschuhen. Ihr glaubt das nicht? Na dann mal schön weiterlesen. Ich muss aber im Vorfeld zugeben, dass dem Tag zwei Makel anhaften, doch dazu später mehr.

Am Freitag (20. Februar) haben wir zu Dritt einen Ausflug nach Uster zu Ryffel Running unternommen. Und genau dort nimmt der perfekte Tag auch seinen Lauf. Kaum angekommen ist unsere 12 Wochen alte Tochter von ihrem Schläfchen aufgewacht und hat einen sehr entzückten Laut von sich gegeben, als sie die Farbenpracht im Ryffel Running Shop gesehen hat. Deswegen war sie auch total zufrieden und sass in Ruhe mit Mama und konnte sich alles anschauen. Dadurch konnte sich der Papa ebenfalls alles in Ruhe anschauen 😉 Dank dem tollen und kompetenten Team von Ryffel Running bin ich nun um einen Lauf- und einen Trailschuh reicher.

Doch meine Freude wurde beim Umziehen getrübt. Ich habe Euch doch gesagt, dass ich mir dieses Jahr unter anderem als Ziel gesetzt habe mit Viktor Röthlin einmal eine Runde zu laufen. Doch dann merkte ich, wie nah ich Viktor eigentlich die ganze Zeit war. Es ist aber unerhört. Er versteckte sich vor mir und das, obwohl er sicherlich weiss, dass ich mit ihm Laufen möchte. Doch schaut selbst.

Viktor versteckt sich geschickt

Zugegeben war ich auch beeindruckt. Ein solch schmaler Flyerständer würde mir bei weitem nicht reichen, um mich dahinter zu verstecken. Da bräuchte es wohl eher mehrere Kisten voller Flyer. Doch ein wenig beleidigt war ich schon. Was muss ich wohl tun, damit es mit dem gemeinsamen Training klappt? Noch härter trainieren?

Dieser Gedanke liess mich nicht mehr los. Auch nicht, als wir bereits auf dem Weg Richtung Greifensee waren und uns in ein Restaurant am Seeufer setzten. Innerlich entschied ich mich aber, dass ich als erstes den Hebel dort ansetzen muss, dass auch ich mich irgendwann hinter einem Flyerständer verstecken kann. Als Läufer wäre die richtige Ernährung ja gar nicht mal so unwichtig. Immer wieder lese ich deswegen auch gerne Ingalena Heuck’s Ernährungstipps. Wieso also nicht gleich jetzt starten. Trotz vielerlei Verlockungen auf der Karte, habe ich mich getreu den Tipps von Ingalena für Fisch mit Gemüse entschieden.

Fish and Chips nach dem Schuhkauf

Nebst dem perfekten Laufschuh hatte ich so mit dem ausgewogenen Mittagessen also ein weiteres Mosaiksteinchen zum Erreichen meiner sportlichen Ziele hinzugefügt. Ich sollte jetzt also wieder ein Schritt näher beim Flyerständer sein. Nach dem Essen ging es dann weiter. Wir haben den Nachmittag mit einem langen Spaziergang entlang des Greifensee-Ufers genossen. Es war richtig frühlingshaft. Es herrschten perfekte Bedingungen.

Ein Prachtstag am Greifensee

Nachdem wir zu Hause ankamen, habe ich die neuen Laufschuhe natürlich gleich geschnürt und lief noch einen ruhigen Dauerlauf im Wald. Es war ein sportlicher Abschluss eines sehr schönen Tages gemeinsam mit der Familie.

Ich habe es Euch doch gesagt. Der perfekte Tag kann eben auch mit dem Kauf eines Laufschuhes beginnen. Was gibt es besseres, als Zeit mit der Familie, schönes Wetter, eine ausgewogene Mahlzeit am Seeufer, Panorama usw.

Leider wird die gemeinsame Zeit im März jetzt knapper. Ich drehe für ein grosses Werbefilm-Projekt in Deutschland, der Romandie und der Ostschweiz und bin deswegen viel im Hotel. Trotz des stressigen Programms werde ich aber mit den Laufschuhen im Gepäck unterwegs sein. Schauen wir mal wie es klappt. Ich berichte Euch auf jeden Fall darüber und wer weiss, vielleicht finde ich in Baden-Württemberg, der Lausitz oder in der Schweiz so ganz neue Laufstrecken, die einen Tag auch wiederaufwerten können.

Um meinen Formstand zu testen habe ich mich noch für den Männedörfler Waldlauf angemeldet. Ich möchte nun doch mal wissen, wo ich stehe und welche Fortschritte ich über die Wintermonate gemacht habe. Natürlich auch in der Hoffnung, dass sich Viktor bald meldet 😉

Anfänglich habe ich ja geschrieben, dass dem perfekten Tag zwei Makel anhaften. Vorgestern Abend (24.2) habe ich leider gelesen, dass im Herbst 2015 der Ryffel Running Shop in Uster geschlossen wird. Wer also einen solch perfekten Tag wie ich verbringen möchte, der sollte die Chance nutzen und noch bis im Herbst 2015 bei Ryffel Running vorbeigehen. Dem kompetenten Team in Uster auf diesem Wege alles Gute.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>