Pasta-Party für Läufer – 3 Rezepte

Kategorien

Im ersten Beitrag zur Pasta-Party haben wir dir aufgezeigt, was Kohlenhydrate sind, wann diese eingesetzt werden und welche Alternativen es gibt. Heute möchten wir Dir drei Rezepte vorschlagen.

Frisch zubereitet schmeckt Pasta am besten
Frisch zubereitet schmeckt Pasta am besten

Rezept-Vorschläge

1. Pasta mit Scampi und frischen Tomaten

Zutaten für 2 Personen: 
250 g (Vollkorn-)Pasta
1 Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
8 Tomaten oder eine Dose gestückelte Tomaten
250 g TK-Scampi
Pfeffer, Salz, Chili, 2 TL Gemüsebrühe
Etwas Olivenöl
Parmesan
Frisches Basilikum
Zubereitung:
Nudeln al dente kochen. Zwiebel geschnitten mit Knoblauch in Öl anbraten, Scampi dazugeben, Tomaten beifügen, würzen und etwas ziehen lassen. Auf dem Teller anrichten und frischen Parmesan und Basilikum darüber geben.

2. Zucchini-Spaghetti mit Puten-Lauch-Geschnetzelten und gebräunten Pinienkernen       

Zutaten für 2 Personen:
1kg Zucchini
300 g Bio-Pute Zwiebel
1 Stang Lauch
1 Zwiebel
30 g Pinienkerne
2 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe
30 g Parmesan gemahlen
80 g fettarmer Frischkäse
Zubereitung:
Die Zwiebel schälen und sehr fein schneiden. Die Putenbrust in Stücke schneiden, den Lauch in feine Rädchen schneiden. Das Olivenöl in einer tiefen Pfanne erhitzen, die Zwiebel hineingeben und anbräunen. Die Putenstücke zugeben, anschließend den Lauch ebenfalls leicht anbräunen lassen. Die Pinienkerne dazugeben. Mit einem Esslöffel Gemüsebrühe und etwa 50 ml Wasser aufgießen. Bei geschlossenem Deckel durchziehen lassen. Mit Pfeffer und Salz würzen und den Parmesan mit dem Frischkäse dazugeben. Die Zucchini mit dem Spiralschneider zu Spaghetti schneiden. Mit etwas Öl und Salz mischen und unter die fertige Soße heben.

3. Pasta mit gebratenen Auberginen und Tomatensauce

Zutaten für 2 Personen:
250 g Spaghetti
Olivenöl
1 große Aubergine
1 EL getrockneten oder frischen Oregano
1 getrocknete Chilischote
2 Zehen Knoblauch
½ Bund frisches Basilikum
Meersalz, Pfeffer
1 TL Kräuteressig
1 Dose gestückelte Tomaten
Parmesan gerieben oder 100 g Ricotta zerbröckelt 
Zubereitung:
Die Aubergine längs vierteln und anschließend längs in fingergroße Stücke schneiden. Eine Pfanne erhitzen, etwas Olivenöl hineingießen. Die Auberginen dazugeben, etwas anbräunen lassen und immer wieder wenden. Mit Salz und Pfeffer würzen, die Chilischote dazugeben. Auf mittlerer Hitze nun den fein geschnittenen Knoblauch untermischen. Die Tomaten hinzugeben und bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten ziehen lassen. Etwas Kräuteressig und die frischen Kräuter dazugeben.
Die Nudeln al dente kochen, unter die Soße heben und mit Parmesan bestreut servieren.

Diese drei Rezepte wurden von Ingalena Heuck, Sportwissenschaftlerin und Deutsche Meisterin (2010) im Halbmarathon zusammengestellt. Guten Appetit!

1 Anwort auf „Pasta-Party für Läufer – 3 Rezepte“

Danke Ingalena für die leckeren Rezepte. So, jetzt habe ich mir vorgenommen Rezept 1 und 2 auszuprobieren…und noch den eine oder anderen Smoothie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.